Donnerstag, 14. Februar 2013

Unterwegs in...


...München


Ich bin Vegetarierin, mittlerweile schon mehr als mein halbes Leben esse ich gar kein Fleisch mehr, gemocht habe ich den Geschmack nie, weshalb mir auch so gar nichts fehlt.
Gar nichts?

Naja... Manchmal hätte ich im Restaurant gerne eine größere Auswahl als zwischen oft maximal 2 vegetarischen Gerichten. Die sind in München häufig genug a) Salat und b) Kaasspatzen (Käsespätzle :-) ). 
Ja, ich mag Salat, sehr gern sogar. Ab und an finde ich auch Nudeln mit Käse nett, aber eben nicht immer.
Deshalb werde ich regelmäßig über die Restaurants berichten, in denen ich unterwegs bin - und Dir hoffentlich den einen oder anderen Tip geben können ;-).
Alle vorgestellten Locations sind auch für Nicht-Vegetarier geeignet und in aller Regel von meinem Fleisch essenden Mann für gut befunden ;-).


Heute also...
 

Eisbach in München



Wir waren jetzt schon zum zweiten Mal zum Frühstück dort, was bei der übergroßen Auswahl an wirklich schönen Locations für ein wirklich leckeres Frühstück in dieser Stadt schon etwas heißt.
Die Mittags- und Abendkarte sieht auch sehr gut aus und wird sicher in naher Zukunft von uns ausprobiert.


Zurück zum Frühstück... 
Am Wochenende und an Feiertagen gibt es eine wirklich reichhaltige Frühstückskarte, die mehr bietet als das Übliche, besonders empfehlen kann ich die frisch gebackene Walnussbrioche, ein fluffiges Gedicht :-)!

Als Vegetarierin habe ich die Wahl zwischen diversen fertig zusammengestellten Frühstücksoptionen, daneben gibt es eine Auswahl an Bagels, ein Marmeladenbuffet mit ausgefallenen Sorten (z.B. Pflaume-Zimt, Erdbeere-Ingwer), verschiedene Pancakes und FrenchToasts vom Grill sowie Müslivariationen. 

Das Beste daran? Wir haben noch nichts gefunden, das nicht wirklich lecker war :-)!

Das Personal ist freundlich und sehr bemüht, auch Extrawünschen nachzukommen. Was anderswo nicht möglich ist, im Eisbach können Frühstücksbeilagen getauscht oder weggelassen werden.
Ein Extrasternchen gibt es für den ausgesprochen guten Kaffee (da bin ich schwierig, das wirst Du noch merken ;-)).

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die Preise in München sind jedoch ein wenig höher als anderswo (wobei ich da von Düsseldorf auch Einiges gewohnt bin).

Ein Tip für Fischesser: Probier unbedingt das 'Swedish Breakfast', der selbst gemachte (!) Kartoffel-Dill-Salat ist ein TRAUM!

Fazit: Besuchen

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: