Montag, 8. April 2013

Unterwegs in....


...Alices Wunderland

Das findest Du in München. Besser gesagt den Teil, in dem das weiße Kaninchen wohnt – den White Rabbit’s Room.


Dort war es so entzückend, dass ich ganz vergessen habe, Bilder zu machen, zumal kannst Du in den hübschesten Dingen stöbern, während Du auf Dein Frühstück wartest.
Aber der Reihe nach...



Du betrittst einen freundlichen Raum mit großen Schaufenstern, als erstes fallen Dir die schlanken weiß lackierten Baumstämme auf, die lose im Raum verteilt sind.
Dann siehst Du ein paar große Tische, eine Theke und wenn Dein Kopf die obligatorische 180°-Drehung beendet hat, hast Du auch das Drittel des Raumes gesehen, in dem sich Geschirr, Einrichtungsgegenstände, Backutensilien und allerlei Schönes tummeln.

Du findest Deinen reservierten Platz (würde ich dingend empfehlen, es wurde schon sehr voll und die Sitzplätze sind begrenzt), an dem schon liebe Freunde warten und der Spaß geht los...
Das Frühstück (denn zu dem waren wir am Samstag verabredet)kannst Du Dir aus vielen Einzelkomponenten zusammenstellen, die werden einfach auf einem Zettel angekreuzt und dann am Tresen abgegeben.
Wir haben uns für das einzige fertige Arrangement entschieden, das war gleich für 2 konzipiert und wir mussten nicht allzu entscheidungsfreudig sein ;-).

Besonders gut gefallen hat mir:
-      Die frischen Früchte auf dem Müsli waren wirklich FRISCH – kein Dosenobst, I like
-      Trotz des Arrangements hatten wir noch die Wahl zwischen 4 (!) Müslivariationen, sehr schön
-      Der Kaffee war gut. Also, wirklich gut.
-      Warmes, frisches Brot – Du ERINNERST Dich vielleicht ;-)
-      Es gab keine einzige Komponente, die mir nicht wirklich gut geschmeckt hätte

Ich könnte das jetzt noch weiterführen, aber das war das Wichtigste ;-).


Das Thema Alice im Wunderland ist wirklich schön und vor allem ohne jeden Kitsch umgesetzt, es finden sich aber viele dezente kleine Details wie eine übergroße Uhr an der Wand, um die herum halbiertes weißes Teegeschirr befestigt wurde – wer fühlt sich da nicht gleich an eine Tea Time mit dem Hutmacher erinnert ;-)?


Die Wartezeit auf das Frühstück habe ich damit verbracht, fröhlich lächelnd durch die Verkaufsecke zu schlendern, am Ende MUSSTE diese frühlingshübsche Tasse einfach mitkommen – und die Alice im Wunderland-Karte hat meinen kleinen Mr. Futterneid irgendwie angesprochen, wie das nur kommt ;-)...


Was war Deine Wochenendentdeckung?

Liebst,
Sabine

Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Sieht toll aus, also der Flyer ;-) Notier ich mir, wenn ich es mal wieder nach München schaffe sollte! Wünsche Dir eine ganz schöne sonnige Woche!
Alles Liebe

LiebesSeelig hat gesagt…

Liebe Franzi,
ich hoffe, ich kann in den nächsten Wochen noch ein Bildchen nachreichen ;-)...

Hab Du auch eine schöne Woche,
liebst,
Sabine