Freitag, 23. August 2013

Hamburg ganz Blau

Wie das gehen soll? – kein Problem zur blauen Stunde!


Und so sind wir letzten Sonntag mit einigen lieben Menschen vom Jungfernstieg aus über die Alster geschippert, haben uns an wilden Regenwolken gefreut, an einem prächtigen Regenbogen, der für die Regenschauer entschädigt hat, an einem wunderschönen Sonnenuntergang und sowieso und überhaupt an dieser phantastischen Stadt!


Siehst Du den Regenbogen?

Wie das geht?

Solltest Du zwischen Mai und September mal in Hamburg sein, Liebes, dann kann ich Dir den Dämmertörn HIER nur wärmstens empfehlen!



Unser Fleetkieker hat uns schönste Ein- und Ausblicke ermöglicht – und ich muss Dir sagen, Hamburg wird einfach nicht hässlicher ;-)!


Also, heute ohne viele Worte, dafür mit vielen (!) Bildern – Hamburg ganz in Blau. 
Und grau.
Und rosa.
Und irgendwann...sehr dunkel.
Trotzdem schön :-)!

Ja. Da war Regen drin.



Der Chef hatte Geburtstag - wie jeden Tag ;-) - und so gab es Sekt für alle










Da hat sich der Mond doch glatt versteckt, als ich die Kamera gezückt hab...





So, das war’s auch schon (ist ja alles so relativ ;-) )...ich hoffe, Du bist mir nicht weggedämmert!

Welche Farbe hatte Dein Tag?

Liebst,
Sabine

1 Kommentar:

Ding(s) hat gesagt…

Ich liiiebe Bilder zur blauen Stunde!

Mein Tag war heute wohl grau, hab fast 15h gearbeitet. >.<