Mittwoch, 18. Juni 2014

Aus dem Buchladen...

...Die grüne Küche

Na gut, das Buch heißt La Cucina Verde, was gleich noch besser klingt.


Gestern schon habe ich Dir HIER von einem neuen liebsten Kochbuch erzählt, das mir am Freitag in die Hände fiel.
Heute mag ich Dir das Buch nun vorstellen.

Randvoll mit vegetarischen Rezepten ist es, „Die schönsten italienischen Gemüserezepte“ werden versprochen – und das ist nicht zu viel.


Ein wenig war ich von mir selbst überrascht, denn in dem Buch findet sich nicht ein einziges Foto. Dafür aber jede Menge wunderschöne wie liebevolle Zeichnungen.
Schön!
Also, anders, aber sehr schön.


Mich hat ein bisschen gewundert, dass es mich so gar nicht stört, dass ich durch das Buch keine Idee bekomme, wie die zubereiteten Rezepte aussehen – tut es aber nicht. Vielleicht liegt das daran, dass die Rezepte in aller Regel ziemlich einfach sind und das im besten Sinne. Wenige Zutaten, schnelle Zubereitung und schon beim Lesen geeignet, Dir und mir das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen.


Besonders schön ist die Aufteilung des Buches, denn die Rezepte sind nach Zutaten geordnet.
Nach einem Einführungsteil mit Grundzubereitungen wie Gnocchi oder Nudeln haben 18 verschiedene Gemüsesorten ihren großen Auftritt und kommen mit durchschnittlich je 6 verschiedenen Rezepten daher.
Da werden auf etwa 180 Seiten eine ganze Menge Rezepte untergebracht!


Die Ideen zu den einzelnen Gemüsesorten sind dabei nicht das, was Du und ich sowieso aus der italienischen Küche kennen – oder hast Du schon einmal Kartoffelcarpaccio mit Steinpilzen gegessen?
Nö?
Klingt, aber gut, oder?
Ja, das find ich auch!


Ich bin jedenfalls gespannt, zu was für Köstlichkeiten mich die grüne Küche noch inspirieren wird – Du wirst es zu lesen bekommen, wenn es richtig gut war!


Magst Du Kochbücher auch so gern wie ich?

Liebst,
Sabine

1 Kommentar:

Papyrus hat gesagt…

Ich bin verrückt nach schönen Kochbüchern. Wobei Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Ein Kochbuch muss auch ganz bestimmte und gefühlte Kriterien erfüllen damit es in meinem Regal stehen kann. "La Cucina verde" habe ich übrigens auch,