Montag, 7. Juli 2014

Unterwegs in...

...Bayern, wo’s am Schönsten ist III


Unsere kleine Reise durch Bayern geht weiter. 
Schon der dritte Teil, Wahnsinn!
Immer mal wieder zeige ich Dir schönste Plätze, eben das Beste von Bayern.


Heute hüpfen wir beide zur Wieskirchen.


Ich habe ja eine ausgeprägte Schwäche für Kirchen, ich mag die Architektur, die Akustik und (meist) auch die Atmosphäre in den Gebäuden.


Schon als Kind bin ich im Urlaub immer gern in Kirchen gewesen und das hat sich irgendwie nicht geändert ;-).


Ende Mai sind der Lieblingsmensch und ich spontan in Richtung Berge gefahren und da lag die Wieskirchen quasi am Wegesrand. 
Glück mit dem Wetter hatten wir auch, pünktlich zur Besichtigung der äußerst (!) opulenten Barockkirche kam die Sonne hinter dicken Wolken hervor und hat für schönes Licht gesorgt.


Danke :-)!


Erbaut in der Mitte des 18. Jahrhunderts steht die Wallfahrtskirche groß und imposant ziemlich allein in der bayerischen Landschaft. Da glaub ich gern, dass Gläubige früher (und vielleicht noch heute?) ganz ehrfürchtig wurden!


Nicht weit hinter der Kirche kannst Du schon Berge sehen, in der näheren Umgebung grasen ein paar friedliche Kühe, laufen Hühner einfach frei durch die Gegend und blühen bunte Wiesen.


Schön!

Also, ja, Postkartenidylle pur, aber schön!


Wir hatten Glück und die Kirche mit einigen wenigen Leutchen allein für uns, aber der auch für größere Reisebusse ausgelegte Parkplatz lässt ahnen, dass das durchaus anders laufen kann...ich würde jedenfalls die touristischen Peaks im Sommer meiden, wenn Du es nicht ganz arg kuschelig magst ;-).


Die ganze Kirche ist...bunt!
Und hell.
Voll von Weiß und Gold und Pastelltönen, wo Du auch hinschaust siehst Du Figuren, Verzierungen, Schnörkel. Und die sind nicht nur aufgemalt, sondern auch gleich Teil der Zuckerbäckerarchitektur.


Ja, das ist schon kitschig.
Hat aber was!


Auf jeden Fall eine gefühlte Million an Photomotiven...


Wenn Du also in Bayern unterwegs und im sogenannten Pfaffenwinkel bist (der so heißt, weil es in der Gegen viele Wallfahrtskirchen gibt), dann, Liebes, besuch die Wieskirchen!


Wo treibst Du Dich rum?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: