Montag, 5. Januar 2015

Goodbye & Hello – Dezember & Januar

Bevor es endgültig viiiiel zu spät wird, kommt heute mein kleiner Rückblick auf den Dezember und dann geht es mit Volldampf weiter durch den Januar.

Im Dezember habe ich es geschafft, 24 Tage Weihnachtsseeligkeit mit Dir zu teilen, es gab so unglaublich viele Ideen und ich bin immer noch ein bisschen stolz auf mich, dass ich es durchgehalten habe!

Da haben wir Weihnachtssenf gemacht, der absolut köstlich geworden ist, es gab Perlenlesezeichen, ein Kinderdomino und weihnachtliche Sticksets.


Weiter ging es ebenfalls mit Filz, dieses Mal in Form von Nikolausstiefeln, dann habe ich Dir eine hübsche Art gezeigt, eine Weihnachtsliedsammlung anzulegen, dazu kam ein Einblick in meine Weihnachtspost und entzückende Fimoanhänger haben wir auch gebastelt.


Köstlich ging es mit zwei Honigvarianten weiter durch den Advent, schnell gemacht und toll zum Verschenken oder Selbstgenießen, eine kreative Idee für Kinderzeichnungen habe ich Dir gezeigt, ein einfaches, aber effektvolles kleines Daumenkino und wertvolle Pflege für müde Winterhaut.


Für alle Küchen- und Kochfans gab eine schöne Idee, Kochlöffel aufzuhübschen, wir haben selbst eine Teemischung zusammengestellt, es gab kleine Stillleben hinter Glas als Deko oder Idee für Gutscheine und Seife haben wir auch gemacht – ganz ohne heimisches Chemielabor!


Dann haben wir wunderbar aromatisches Zitrussalz gemacht, ich habe Dir ein Rezept für unfassbar schnelle – und gute! - glutenfreie Brötchen gezeigt, ein paar Ideen, wie Du mit WashiTape ganz einfach Tolles an Wände und auf Tische  zaubern kannst und mit vielen Tupfen haben wir Monogrammtassen gestaltet.


Auf der Zielgeraden warteten dann noch himmlisch reichhaltige Bodybutter, ein hübscher Strauß Bleistifte, es gab kleine Bilder hinter ganz viel Glas und schließlich zu guter Letzt nur noch eines – beste Weihnachtswünsche!


Und sonst noch?

Ich habe wieder mit Ina gebacken, es gab Zimtbällchen, die ich schon ewig backe und Dir tatsächlich noch nicht gezeigt hatte,


für Clara habe ich weihnachtlichen Mohnkuchen gebacken in Erinnerung an meine ostpreußische Oma,


am 12. habe ich meinen ganzen Tag mit Dir geteilt


und freitags (OK, oft eher samstags) sind wir gemeinsam durch’s WWW gehüpft


HIER und


Zwischen den Jahren war ich an der Nordsee, für Dich gab es eine Übersicht vieler, wunderbarer Kalender-Freebies 


und eine kribbelnd vorfreudige Ankündigung auf Sandras, Brittas und mein neues Projekt, Drei mal Anders.


Ja, doch, da war Einiges los!

Liebes, ich hoffe, Du hast ein großartiges Jahr vor Dir!
Im Januar freue ich mich auf einen grandiosen Workshop, auf Wiedersehen nach langer Zeit, viele Geburtstagsfeiern, Zeit mit dem Lieblingsmenschen, auf Reisen hier- und dorthin und überhaupt auf einen tollen Monat!

Bist Du dabei?

Liebst,
Sabine

Kommentare:

Mlle Petit Point hat gesagt…

Du hast immer so wunderschöne Fotos, da guck ich ganz neidisch auf deine Seite und denke mir, dass ich sowas auch können will!
Wenn die weiterhin kommen bin ich auf jeden Fall dabei!
Deine Mlle

Neni hat gesagt…

Ein sehr schöner Rückblick!
Ich liebe deine Fotos und die kleinen Details. Ich freue mich auf ein neues Jahr mit dir und deinem Blog.