Montag, 4. Mai 2015

Goodbye & Hello – April & Mai

Da ist er auch schon wieder rum, der April. Und so wechselhaft wie das sprichwörtliche Wetter war der Monat auch für mich.
Aber alles neu macht bekanntlich der Mai und bevor wir beide und in den stürzen mag ich noch kurz mit Dir zurückschauen auf die letzten 30 Tage.

Der April war ganz definitiv süßschnabellastig, es gab österliche Hot Cross Buns ganz ohne Gluten, dafür aber mit liebster neuer Zutat


durch Instagram inspirierte, futterneidische Thumbprint-Cookies HIER,


saftiger Cheesecake küsste fluffigen Schokokuchen und hat sich mit ihm gleich in ein Glas verkrümelt HIER


und herrlich frischer Rhabarber hat es sich in knusprigen Teighäppchen auf sanfter Mandelcreme gemütlich gemacht HIER.


Knackig gesund wurde es mit selbst gezogenen Sprossen HIER, es soll ja niemand sagen, dass ich mich ganz ausschließlich von Kuchen ernähre.


Am 12. habe ich Dich mit durch meinen tiefenentspannten Sonntag genommen HIER


und freitags sind wir beide auf der Suchen nach schönen Funden durchs WWW gestromert – und das sogar mit einem Jubiläum



HIER und


Ach ja, zum Küchen-Glücksspiel habe ich Dich auch wieder einmal verführen wollen, das Küchenbingo ging in Runde 2 und 3 HIER 


und HIER.


Daneben, hier nicht gezeigt, war der April sehr reiselustig, der Lieblingsmensch und ich waren über Ostern in Egmond aan Zee, außerdem haben wir uns gemeinsam mit guten Freunden Maastricht und Arnheim angeschaut und in Kombination mit einer Dienstreise nach Brüssel habe ich eine große Pommes-Competition gestartet – Arnheim hat gewonnen, nur mal so ganz am Rande ;-)...
Zwei wunderbare Bloggerabende habe ich auch in bester Gesellschaft verbracht, ich habe, ganz ohne mich zu verletzen, endlich einmal Linoldruck ausprobiert und bin noch immer schwer begeistert und in der grandiosen Vintage-Fabrik in Düsseldorf habe ich himmlische Brotaufstriche gezaubert – von Beidem werde ich Dir bald noch berichten.
Der Mai hat mir bereits ein sonniges Hamburgwochenende beschert und ich glaub, da geht noch was.
Ich freue mich auf schöne Stunden mit liebsten Menschen, auf ganz viel Spargel und mindestens ebenso viele Erdbeeren, auf Frühlingsgefühle und auf spannendes Neues. Auch hier...aber pssst! Ich verrat noch nix!

Wie bist Du in den Mai gestartet?


Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: