Montag, 7. September 2015

Goodbye & Hello – August & September

...oder auch: Besser spät als nie!

Ähm, ja...heute ist der 7. und das bedeutet, dass ich verdammt spät dran bin. Und so einige Posts im Rückstand. Macht nichts, in den nächsten Tagen bekommst Du dann einfach ein bisschen mehr zu lesen und ich ein bisschen mehr zu tippen.

Bevor es aber so richtig los geht im liebesseeligen September schauen wir noch schnell zurück auf den August. Der war voll und schön und ich bin gespannt, ob der September da mithalten kann. Wobei...das klappt schon!

Lecker war der August in jedem Fall, da gab es himmlisch fruchtiges Zitroneneis HIER 

und glutenfreie Marillenknödel HIER,

der Sommer wurde aber nicht nur süß auf den Teller gebracht, sondern auch in der herzhaften Variante, wir hatten einen Traum aus Tomaten, der uns direkt in die Provence entführt hat HIER,


mit köstlichen kleinen Kirsch-Gorgonzola-Quiches HIER sind wir im Süden geblieben


und rund um’s Mittelmeer ging es mit einem kleinen Gericht aus Isarel HIER weiter.


A propos Israel, ich habe Dich durch einen trubeligen Tag in Tel-Aviv HIER mitgenommen

und durch einen ganz gewöhnlichen Tag hier bei mir in Düsseldorf HIER.


In der Paartherapie waren wir auch, meine Kamera und hatten gleich zwei Sitzungen und haben schwer an unserer Beziehung gearbeitet HIER 

und ein schnelles, hübsches DIY habe ich auch mit Dir geteilt HIER.


Und freitags sehen wir uns ja sowieso, egal, wie verrückt meine Woche auch war




HIER und auch noch
HIER war es wieder soweit. 


Darüber hinaus habe ich im Leben 1.0 ein riiiesiges Projekt zu Ende gebracht, zum Schluss mit vielen Extrastunden am Schreibtisch, aber geschafft und das zählt, ich war in Straßburg auf einer Dienstreise und habe mit dem Lieblingsmenschen einen wohlverdienten Tag am sonnigen Strand verbracht.

Im September freue ich mich jetzt schon wie verrückt auf die zweite Runde Bloggen mit Herz, dieses Jahr werden wir auf Föhr sein und ich kann es kaum erwarten, viele wunderbare Bloggerinnen wieder- und einige zum ersten Mal zu treffen. Daneben wird es ein hoffentlich sonniges Wanderwochenende in und um München geben, viel Zeit mit einigen Lieblingsmenschen, ich werde endlich Zeit für ein Herzensprojekt haben und meine Liste der neu zu erfindenden Gerichte wird nun auch nicht kürzer.

Hier auf dem Blog habe ich noch einen Kracher Kuchen für Dich vorbereitet, den ich Dir vielleicht schon morgen zeigen werde, einen Tag in Jerusalem hatte ich Dir noch versprochen und werde Dich mitnehmen, es wird viele Zutaten in nur einem Topf geben, Ein- und Ausblicke und wir begrüßen den Herbst.
Hach, das wird schön!

Bist Du bereit für bunte Blätter?

Liebst,
Sabine

Kommentare:

Herbst Liebe hat gesagt…

Ich bin bereit!
Liebe Sabine, was für ein toller Rückblick und der Ausblick auf den September erst. Ich freue mich schon.
Herzlichst Ulla

Neni hat gesagt…

Das israelische Gericht muss ich noch ausprobieren! Ich bin gespannt, was du alles im September zaubern wirst.