Freitag, 2. Oktober 2015

Freitagsfunde {123} - Föhredition

Letztes Wochenende bin ich am Freitag schon um 4.30 Uhr aufgestanden, um einen sehr frühen Zug zu erwischen. Mit dem und einem Grüppchen wunderbarer anderer Bloggerinnen ging es nach Föhr zur zweiten Auflage des Workshops Bloggen mit Herz.
Dort haben wir, unter dem Motto Raus aus der Routine! alle die Aufgabe bekommen, einen Blogpost zu machen, wie wir es sonst nicht tun.

Und so bestehen meine heutigen Freitagsfunde aus lauter Föhr-Erinnerungen, Schnipsel, die zusammengesetzt ein schönes Bild vom letzten Wochenende zeichnen und natürlich auch darüber hinaus absolut lesens-, sehens- und hörenswert sind.
Nimm Dir unbedingt ein wenig Zeit und schau rein! 
Hörenswert ist auf jeden Fall der geniale Dialog, den Sanna und Nele aufgezeichnet haben. Die beiden hatten die Aufgabe, einen Blogpost zusammen zu schreiben und als ob das noch nicht weit genug entfernt von jeder Routine wäre haben die beiden gleich auch noch eine Audiodatei erstellt und reden darüber, was den Blogger an sich so ausmacht. Die Dame ab Minute 5:15 bin übrigens ich...

Bewegt ist Ullis Post geworden, die ein phantastisches Video über unser Wochenende gedreht hat. Föhr auf die beste Weise konserviert!

Britta, unsere Karla Kolumna, sollte ein Interview führen und hat nicht nur eine spannende Frau dafür gefunden, sondern gleich zwei und beide hatten viel zu sagen.
Interviewt hat auch Fee jemanden auf der Insel. Sie entführt uns in die Bonbonkocherei in Nieblum, in der sich Pippi Langstrumpf sicherlich zur Ruhe gesetzt hat, die Bilder machen auf jeden Fall große Lust, noch einmal mit ganz viel Zeit für die Insel zurückzukehren.

Raus aus der Routine ist auch Denise gegangen, die eine wunderbare Photostrecke gepostet hat, für die sie ihre eigene Perspektive mal so richtig verlassen hat. Was für tolle Bilder bei so etwas herauskommen können, finde ich sehr spannend. 

Aline hat gleich 2 Posts veröffentlicht, einen nicht ganz so ernst gemeinten, der ihre Aufgabe war und einen, der sich mit der Frage beschäftigt, ob Routinen immer nur etwas sind, das man verlassen will? Danke, liebe Aline, für die Denkanstöße!

Einen herrlich kritischen Beitrag hat die liebe Debbie geschrieben und ihre echt schwierige Aufgabe wie ich ja finde mit Bravour gelöst. Sehr lesenswert! 

Einen ganz anderen Weg ist Anja gegangen, die sich daran gemacht hat, ihre Leser mitnzunehmen auf die Insel. Ihr Klangbild ist wunderschön geworden – und ihr neues/altes Blogdesign gefällt mir auch richtig gut. 
Anjas hatten wir gleich zwei und die liebe Anja aus Wien hat die Aufgabe bekommen, das EINE perfekte Bild zu machen. Ein Blogpost mit ‚nur’ einem Bild? Find ich super schwierig, weil es doch meist so viele schöne Eindrücke gibt...aber Anjas Bild ist nun wirklich das eine geworden und wunderschön. 

Einen nachdenklichen Post sollte Selmin schreiben und schon der Titel ihres Posts macht Lust auf viel mehr solcher Beiträge! 

Einen Post mit Bildern in schwarz-weiß sollte Janine erstellen und ihre Bilder sind so schön geworden! Klick Dich rein und es geht ab an die Nordsee.

Laura ist mit ihrem Post auch einen ganz besonderen Weg gegangen, sie hat das Föhr-ABC geschrieben und den Beitrag mit wunderschönen, selbst gezeichneten Bildern illustriert. Laura, das ist so toll geworden!
Einen ähnlichen Weg wie ich ist Kerstin gegangen und zeigt Föhr ganz ohne Worte, dafür mit schönen Bildern.

Das einfachste DIY, das auch der größte Bastellegastheniker hinbekommt, hat Steffi sich ausgedacht und ist damit raus aus ihrer eigenen Routine gegangen. Schön ist es geworden, Du Liebe!

Katja, das Mädchen mit Herz, ist auch ganz eigene und vor allem andere Wege gegangen und hat einen kleinen Liebesbrief an Föhr geschrieben. Hach!

Bine hat das Wochenende als Sketchnote festgehalten. Ich mag diese Art des Zeichnens so sehr und finde ihr Werk richtig toll!

Auf ganz neue Pfade hat sich auch Sandra gewagt und stellt ein hübsches, kleines DIY vor.
Das waren sie, die Beiträge, die bis heute online gegangen sind.
Ich hoffe, Du magst diese monothematischen Freitagsfunde, die ja auch ein Raus der Routine sind. Nächste Woche kommt dann wie gewohnt wieder ein kleiner Kessel Buntes.

Dieses Wochenende freue ich mich auf eine Geburtstagsfeier, auf viel Sonne und Sommersprossenkitzeln, auf schönste Momente mit dem Lieblingsmenschen, auf gemütliche Abende und einen deutlich später gestellten Wecker.

Mach es Dir schön!

Liebst,
Sabine

Kommentare:

Krisi hat gesagt…

Eine schöne Zusammenstellung, klingt nach einen interessanten Wochenende. Nun werde ich mich in Ruhe durchklicken=)
Liebe Grüsse,
Krisi

Neni hat gesagt…

Und jetzt nehme ich mir die Zeit, um alle deine Empfehlungen zu lesen :)