Samstag, 12. Dezember 2015

12von12 im Dezember – zum 12. Mal

Es ist wieder soweit, heute ist der 12. und das heißt, dass ich Dich mitnehme durch meinen Tag. Der war, zugegeben, ein ganz normaler Samstag ohne großartig Großartiges, aber genau das ist ja das Spannende an der Aktion von Caro, die bei Draußen nur Kännchen bloggt. Dort kannst Du übrigens auch all die anderen Alltagseinblicke finden, die heute online gegangen sind.

Am Wochenende schlafen der Lieblingsmensch und ich gern etwas länger und starten ganz gemütlich in den Tag. Und so kam es, dass ich heute im Morgenmantel Brötchen gebacken habe.
Kann man mal machen, find ich und das Ergebnis hat die Mühe auf jeden Fall gelohnt! (Das Rezept findest Du HIER)
Nach einem entspannten Frühstück aus neuen Lieblingstassen
haben wir uns auf in die Stadt gemacht (wobei ich mich gefragt habe, wo sich die Sonne, die meine Wetter-App gefunden haben will, versteckt hat),
denn uns fehlte noch ein letztes Geschenk für den Patenneffen und dieses tolle Teil gab es im Angebot
und ich brauchte für eine DIY-Idee, die mich beim Frühstück überfallen hat, noch unbedingt lufttrocknende Modelliermasse. Was ich daraus mache, findest Du sicher (hoffentlich!) in den nächsten Tagen auf dem Blog.
Danach ging es noch zum wöchentlichen Milch- und Gemüse- und Gedönseinkauf, was nicht so spannend ist und daher nicht fotografiert wurde, bevor ich endlich einen Kaffee bekam. Und dazu Dominosteine, die hab ich seit etwa 4 Jahren nicht gegessen.
Ach, fast vergessen, ich habe in diesem Jahr gleich zwei (!) wunderschöne Adventskalender, zum Einen vom Lieblingsmenschen
und zum Anderen den DIY-Tauschkalender von Merle. Der ist so, so toll, da möchte ich auch noch unbedingt einen Post zu machen! Fehlt nur noch Tageslicht, um all die hübschen Sachen auch ordentlich zeigen zu können.
Zum Abendbrot wurde der Lieblingsmensch Versuchskaninchen, wenn ich neue Rezepte entwickle, koche ich meist erst einmal drauf los, bevor ich dann, wenn’s gut war, in einem zweiter Anlauf die Mengen genau festhalte etc. Und was ist besser, um zu wissen, ob es wirklich gut war, als eine zweite Meinung?!
So gab es heute eine Rosenkohl-Gorgonzola-Quiche
und zum Nachtisch Gebrannte-Mandel-Eis, beides wird unbedingt ins Repertoire aufgenommen und Dir noch gezeigt.
Und das war er, mein Tag. Zum Essen gab es einen schönen Wein, jetzt gerade tippe ich mit Teebegleitung und freue mich noch auf eine Runde Badewannenplantschen.
Und auf’s Bett, Wochenenden sind ja schließlich für ganz viel Erholung da ;-)!

Was hast Du heute angestellt?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: