Montag, 7. Dezember 2015

Adventsknusperkalender Türchen 7: Gewürzmakronen

Zum Start in die neue Woche wird es leicht und schnell, nachdem wir es uns am Wochenende haben gut gehen lassen.
Zarte, duftige Makrönchen habe ich für Dich hinter dem 7. Türchen versteckt.

Das Besondere?
Die guten Stücke verpuffen quasi im Mund und hinterlassen dabei wenig mehr als einen grandiosen Geschmack nach Weihnachten und Orient.
gluten free spiced macarons, an oriental inspired treat for christmas
An diesem Rezept habe ich etwas länger gearbeitet, ich wollte die klassische Nuss- oder Kokosmakrone noch ein bisschen schlanker machen und hatte die Idee von würzigen Wölkchen.
Nun, was soll ich sagen? Bingo!

In gerade einmal 30 Minuten komplett fertig zubereitet sind die Maronen zudem sehr geeignet, um auch unter der Woche schnell gebacken zu werden.
Und das tun wird jetzt, würd ich sagen.
gluten free spiced macarons, an oriental inspired treat for christmas
Gewürzmakronen (glutenfrei)

Du brauchst für 8 große Makronen

1 Eiweiß
40g Zucker
25g Mandelblättchen
1 Kapsel Kardamom, frisch gemörsert (alternativ gemahlener Kardamom, ¼-½ TL)
¼-½ TL Rosenwasser
20g Maisstärke (alternativ Kartoffel- oder Tapiokastärke)
Prise Salz

Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen, dann kommt der Zucker dazu und die Masse wird so lange weiter gemixt, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat, das dauert etwa 1 Minute.
Kardamom und Rosenwasser kommen unter die Masse und dann werden die Mandelblättchen und die Stärke vorsichtig mit einem Teigspatel untergehoben.

Mit einem Esslöffel gleich große Teigportionen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und eventuell herausstehende Mandelblättchen mit angefeuchteten Fingern vorsichtig in die Masse drücken.

Im auf 160°C Ober-/Unterhitze brauchen Deine Makronen nun 18-20 Minuten, bis sie fest gestockt sind und einen nur ganz leicht goldigen Schimmer haben.
Aus dem Ofen nehmen, kurz auf dem Backblech ab- und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Und das war es auch schon, wie versprochen eine schnelle Angelegenheit. 
gluten free spiced macarons, an oriental inspired treat for christmas
Beim Würzen mit dem Rosenwasser solltest Du Dich nach und nach an die für Dich richtige Menge herantasten, ich habe etwa TL verwendet. Wenn Du den Geschmack intensiver haben möchtest, nimm entsprechend mehr, wenn Du Rosenwasser nicht magst, nimm weniger, verzichte ganz darauf oder ersetz die Zutat durch Orangenblütenwasser, was auch sehr gut zu den Plätzchen passt.
Wenn Du das Ganze noch ein bisschen würziger haben magst, passt übrigens auch ¼ TL frisch zerstoßener rosa Pfeffer ganz hervorragend zu den Keksen.

Wenn Du mehr Makronen backen magst, kannst Du die Mengen problemlos vervielfachen. Da ich so viele unterschiedliche Kekse gebacken habe, habe ich oft nur kleine Mengen zubereitet, ich mag es außerdem, ein bisschen Auswahl auf dem Plätzchenteller zu haben.
gluten free spiced macarons, an oriental inspired treat for christmas
Die Plätzchen sind super zart und fluffig, die Mandelblättchen sorgen für gerade den richtigen Biss und die verwendete Stärke verhindert, dass alles einfach in sich zusammenfällt.
Doch, ja...würzige Wölkchen trifft es sehr gut.

Ich hoffe, Du hast einen zuckerzarten Start in die neue Woche!

Liebst,
Sabine

Kommentare:

Neni hat gesagt…

Bei dir findet man wirklich jede Woche die besten Inspirationen und außergewöhnliche Abwandlungen. <3

LiebesSeelig hat gesagt…

Danke meine Liebe, das freut mich sehr <3!