Dienstag, 12. Januar 2016

12 von 12 im Januar – zum 13. Mal

Heute ist wieder der 12. und wie Du weißt, nehme ich Dich da mit durch meinen Tag.

Der hat ganz entspannt mit einer Schale Früchten mit Joghurt und etwas Haferflocken begonnen, dazu gab es grünen Tee (ja, das sind Erdbeeren, ja, die hat der Lieblingsmensch besorgt, ja, ich selbst würd das nicht tun, aber ja, sie schmecken überraschenderweise nach etwas).
Das Wetter heute: eher fies angekündigt, aber Kleidung in fröhlichen Farben macht immer gute Laune!
Gearbeitet habe ich heute von zuhause aus, da ich viel Zahlenfriemelei zu tun hatte, ganz ungestört.
Irgendwann wurde es dann Zeit für diese nützliche Kleinigkeit aus meinem Adventskalender
und für einen Kaffee. Im Januar bekomme ich immer große Lust auf weiße Tulpen und diese hübschen Exemplare durften am Samstag mitkommen. Hach!
Am frühen Nachmittag habe ich dann endlich mal wieder einen Foodpost vorbereitet, essen musste ich ja sowieso etwas, also habe ich ein lustiges kleines Resteessen von neulich noch einmal nachgemacht, fix ein Set aufgebau
und noch schneller fotografiert, damit ich das Ganze noch warm essen konnte. Hat geklappt.
Zwischendurch ist freundlicherweise die Sonne herausgekommen und der blaue Himmel hat richtig gut getan!
Übrigens – die Christrose, die ich von der Blogst Mitte November mitgenommen habe, blüht immer noch wie verrückt
und um meinen grünen Daumen mal zu unterstreichen zeige ich Dir noch diesen Zaubereukalyptus, der es bei mir seit Anfang Dezember aushält. Ich mag ihn einfach zu sehr, um mich von ihm zu trennen...
Zum Abendbrot gab es dann nach einem fleißigen Nachmittag etwas, das es bei mir ECHT selten gibt, aber irgendwann auch mal sein muss. Fertigpizza.
Ja, ich weiß, das ist nicht gesund und so. Aber lecker - und glutenfrei.
Und jetzt sitze ich bei einer Tasse Pfefferminztee mit einer Wärmflasche im Rücken und tippe diesen Blogpost.
Tja, das war er, mein 12. Januar 2016. Nicht gerade spektakulär, aber darum geht es ja, den Alltag miteinander zu teilen.
So, ich hüpfe jetzt noch rüber zu Caro von Draußen nur Kännchen, dort werden schließlich all die kleinen Alltagsberichte gesammelt, und freue mich dann auf meine Badewanne.

Wie normal war Dein Tag?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: