Donnerstag, 21. Januar 2016

Schnelles DIY - Krimskramsschälchen

Vor einiger Zeit schon habe ich in einem Bastelladen lufttrocknende Modelliermasse gekauft. Und dann erst einmal, gut in einer Ecke versteckt verstaut, vergessen.
Sowas kann ich richtig gut, umso mehr freue ich mich, wenn ich in den eigenen Wänden auf Schatzsuche gehen kann.

Vor ein paar Tagen dann ist mir die Packung wieder in die Hände gefallen und heute zeige ich Dir die ersten Ergebnisse meiner kleinen Bastelei. Mit der Modelliermasse lässt sich nämlich so einiges anstellen und das auch noch kinderleicht!
DIY Air dry clay bowls, a darling way to keep jewelry or little things
Es gibt die Masse in verschiedenen Farben, ich habe mich für die weiße Variante entschieden. Die lässt sich bei Bedarf noch anpinseln, mir persönlich gefällt es schlicht ja eh besser.

Für einen einfachen Beginn habe ich mich für kleine Schälchen entschieden, auf denen es sich Ringe, Schmuck, aber auch Büroklammern oder einfach Krimskrams gemütlich machen können. So kleine Ordnungsinseln finde ich super praktisch und mein chronisch arbeitsvoller Schreibtisch freut sich auch über ein wenig Unterstützung.
DIY Air dry clay bowls, a darling way to keep jewelry or little things

Die Schälchen habe ich in Wolkenform gestaltet und daneben noch ein etwas aufwändigeres Modell gemacht. Die Modelliermasse lässt sich, direkt aus der Packung genommen, in alle nur erdenklichen Formen bringen und ist sehr geduldig auch mit nicht meisterlich begabten Bastelfingern.
Die zweite kleine Schale habe ich wie eine Blüte geformt, dafür habe ich die Modelliermasse zu einem etwa 6cm hohen gleichmäßigen Streifen ausgerollt und anschließend, in kleinen Falten überlappend, zu einem Kreis geschlossen.
Easy peasy!
DIY Air dry clay bowls, a darling way to keep jewelry or little things
Die Modelliermasse lässt sich, ganz leicht angefeuchtet, gut verstreichen und wenn Du magst nach dem Trocknen noch mit einem feinen Schmirgelpapier bearbeiten. Ich habe mich gegen das Schmirgelpapier entschieden, weil ich es ganz schön finde, dass die Oberfläche meiner Schälchen strukturiert ist.

Als Arbeitsunterlage für die Modelliermasse rate ich Dir es wie ich zu machen und ein Arbeitsbrettchen mit Frischhaltefolie abzudecken. Gerade, wenn die Masse ausgerollt wird, ist sie ziemlich klebrig und so sparst Du es Dir, die Masse entweder von der Unterlage zu kratzen und/oder, Deinen Arbeitsplatz aufwändig sauber zu machen.
Ich habe die Formen dann auch gleich auf dem Brett trocknen lassen, das dauert je nach Dicke und Größe der gewählten Form ein paar Tage, bei mir standen die Schälchen übers Wochenende und waren dann gut trocken.
DIY Air dry clay bowls, a darling way to keep jewelry or little things
Für das Zuschneiden der Masse kannst Du entweder Modellierwerkzeug verwenden, es reicht aber auch ein Küchenmesser oder ein Holzstäbchen, das durch die weiche Masse gezogen wird. In diesem Fall solltest Du die Schnittkanten aber noch einmal mit feuchten Fingern glätten, es sei denn, Du möchtest eine raue Kante haben. Kann ja sein.

Nach dem Aushärten fühlt sich die Oberfläche der Modelliermasse schön weich an und die ganze Form ist überraschend leicht.
DIY Air dry clay bowls, a darling way to keep jewelry or little things
Mein Wolkenschälchen hat noch verträumte Augen bekommen, nimm dafür einfach einen Lackstift in beliebiger Farbe, das klappt super. Du könntest auf diese Weise auch die Kanten der Schale verzieren oder ein Muster aufmalen und und und.
Auch mit anderen Lackfarben lässt sich die getrocknete Form super bemalen, zudem wird Deine Bastelei dadurch wasserfest.

Ja, doch, mit dieser Modelliermasse fällt mir noch viel ein, da kommt sicher noch einmal was!

Wie hübsch bewahrst Du Kleinigkeiten auf?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: