Freitag, 18. März 2016

Freitagsfunde {145}

Schon wieder ist eine Woche vorbei. 
Wahnsinn, nächste Woche ist schon Ostern! Ich merke, dass ich sehr eingespannt bin, da sehe ich immer nur ab und an von meiner Arbeit hoch und schwupps! – haben die ersten Bäume schon Blätter.

Dieses Wochenende nehme ich mir also etwas Ruhe vor, Badewannenbesuche und viel Schönes.
Bevor ich damit anfange fehlen aber natürlich noch die Freitagsfunde.
Jahreszeitlich passend habe ich, ähnlich wie in der letzten Woche, noch einmal zwei hübsche Osterideen für Dich. Da ist zum Einen Katrins Einfall, Ostereier einfach mal ganz anders zu gestalten HIER, zum Anderen bin ich HIER über dieses kleine, tragbare Osternest gestolpert, perfekt für Kinder und Mitbringsel.

Wer gärtnert, fängt langsam damit an, Samen zu säen. Mit diesen hübschen selbst gemachten Markierungen HIER weißt Du auch noch Wochen später, was da wächst und gedeiht.

Hast Du schon von Mud Cloth gehört? In Mali werden Stoffe mit Farben aus Schlamm bemalt, daher der Name. HIER findest Du viele atemberaubend schöne Beispiele.

Kleine, feine Osterkörbchen aus Draht selbst gemacht? Kupferfarben und filigran? ZU schön sind sie, HIER findest Du, wie’s geht.

Gerösteter Blumenkohl und Süßkartoffelhummus? Klingt himmlisch, wie ich finde und sieht auch noch so aus! HIER ist das dazugehörige Rezept.

Und das war es auch schon wieder.
Ich mach mir jetzt einen entspannten, technikfreien Restabend und werd die Ruhe genießen.

Mach es Dir schön!

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: