Freitag, 8. Juli 2016

DIY hoch 3 Sommerparty – Hübsche Glasdeckel

Gäste sind ja bei jeder Party hoch willkommen. Schon am Dienstag hat Bine die schönen Eiladungen gezeigt, die es für die Party gab.

Was aber ist mit den ungebetenen Gästen?

Wen ich meine?
Naja – Wespen, Fruchtfliegen und all ihre krabbelnden und fliegenden Verwandten. Die mag ich so gar nicht und da Janine heute eine grandiose Limonade gezaubert hat, gehört die auch gut geschützt!

Daher zeige ich Dir heute, wie Du ruckzuck schöne Glasdeckel selber machen kannst, das geht ganz einfach und ist äußerst praktisch. Übrigens auch für den nächsten Grillabend oder schlicht den Frühstückssaft im Garten.
Dann machen wir uns mal ans Werk...

Glasdeckel

Du brauchst:

Bierdeckel oder feste Pappe, etwa 1cm mehr Durchmesser als Deine Gläser
Bunte Pappe, 160mg – 300mg
Kleber
Lochzange
Strohhalme

Je nachdem, ob Du ein paar Bierdeckel einstecken organisieren kannst oder nicht, beginnst Du entweder, indem Du sie hervorkramen kannst, oder aber, indem Du Kreise auf sehr feste Pappe zeichnest. Ausschneiden und zur Seite legen.

Hast Du so viele Deckelgrundlagen wie benötigt beisammen, kannst Du Dich an die bunte Pappe machen, die auf Deine Deko abgestimmt wird. Wir haben uns für fröhlich-bunt entschieden, passend zur Sommerparty.

Die Pappen werden auf Größe der Deckel zugeschnitten und anschließend sorgfältig auf die festere Grundlage gezogen. Nimm Dir dafür ruhig Zeit und mach das so ordentlich wie möglich.

TIPP: Wenn Du wie ich nicht die ganz große Klebekönigin bist, schneide das aufzuklebende Material nur grob zu. Dann wird die Oberfläche der Deckelgrundlage mit Kleber bestrichen und die größere dünne Pappe darauf glatt gestrichen. Trocknen lassen und erst dann sorgfältig mit einem Skalpell oder Cuttermesser zuschneiden. Mir fällt es so herum deutlich leichter, ein ordentliches Ergebnis zu erzielen.

Zum Schluss werden mit der Lochzange noch Löcher in die Gläserdeckel gestanzt, die groß genug für den Durchmesser der verwendeten Strohhalme sind.
Und das war es auch schon. Deckel auf’s Glas legen, Strohhalm durchstecken – fertig. Was noch fehlt? Ein köstliches Getränk und eine gemütliche Picknickdecke, auf der es sich mit all den vorgestellten Köstlichkeiten dieser Woche prima schlemmen lässt.

Unsere Partyideen im Überblick:

Los geht es mit Einladungskarten,
wir brauchen eine Picknickdecke
und kunterbunte Lampions.
farblich passende Glasdeckelchen runden die Deko ab.
Dann wird’s köstlich mit hübsch verpackten Kräuterbrötchen
selbst gemachten Frischkäse für die Brote
und Popcorn in Henkeltäschchen,
bevor eine Erdbeer-Mascarpone-Creme zum großen Finale ruft.
Ach ja, wir stoßen natürlich auch an – mit Wassermelonenlimonade.
Köstlich!

Wann feierst Du die nächste Party?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: