Mittwoch, 12. Juli 2017

12von12 im Juli – Übung und Kochexperimente

Mein 12. in diesem Monat war herrlich unspektakulär und trotzdem schön. Wie in jedem Monat (in dem ich daran denke) nehme ich Dich mit durch meinen Alltag und zeige Dir, wie ich meinen Tag verbracht habe. All die am 12. geteilten Alltagseindrücke sammelt wie üblich Caro von Draußen nur Kännchen HIER.

Der Lieblingsmensch verlässt das Haus meist, kurz bevor mein Wecker geht und stellt mir lieberweise noch einen Tee ans Bett. So starte ich gern in den Tag!
Gefreut habe ich mich auch über die hübschen Quasten meiner neuen Bluse, die bei mir sofort für beste Laune sorgen. Hast Du auch so ein Kleidungsstück?
Der Tag war wettertechnisch durchwachsen, immerhin hab ich seit Montag die Haare wieder schön :-). Juhu!
Zum Frühstück gab es heute Sauerteigbrot nach einem Rezept von Frau Herzblut HIER. So, so lecker.
Nach dem Frühstück gab es einige Kalligraphieübungen, so langsam bin ich mit meinem G sehr zufrieden.
Außerdem habe ich mich – mal wieder – über meine recht neuen Aquarellfarben gefreut. Was Du auf dem Bild nicht erkennen kannst, ist der schöne Schimmer, denn die Farben enthalten vermahlene Edelsteine. Morgen geht es dann mit der kleinen Galaxie weiter, heute trocknet sie ordentlich durch.
Dann ging es an meine täglichen Übungsrunden mit dem Bein, davon ein Bild zu machen ist recht schwierig. Womit ich aber seit einigen Wochen auch trainiere (und fotografieren kann) ist mit festen Schuhen. Das klingt vielleicht komisch, aber ich habe bemerkt, dass ich mich barfuß im Haus viel, viel besser bewegen kann, als mit Schuhen draußen. Das zusätzliche Gewicht und Stoppen der Sohlen habe ich deshalb in meine täglichen Trainingsstunden integriert.
Danach wurde es definitiv Zeit für einen Kaffee
und ein bisschen Blogplanung. In den nächsten Wochen haben wir recht viel Besuch und ich bin auch bei meiner Familie, da ist Vorplanen Pflicht.
Leider gab es den Kaffee heute mal nicht auf dem Balkon, der war nämlich noch ziemlich nass. Meine Kohlrabi freuen sich aber über das warm-feuchte Wetter und wachsen ambitioniert.
Für den Blog habe ich am späteren Nachmittag ein neues Rezept entwickelt, die meisten der Zutaten im Bild sind tatsächlich im Ergebnis gelandet, das dann auch noch fotografiert wurde und köstlich geschmeckt hat!
Jetzt tippe ich nach einer weiteren Übungsrunde für’s Bein mit einem Eis diesen Post und freue mich dann auf einen entspannten Fernsehabend.
Das war er, mein 12. Juli 2017 in Bildern. Ich wird mich noch durch ein paar Alltagsberichte klicken, die find ich nämlich echt spannend!

Was hat Dein Tag für Dich bereit gehalten?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: