Montag, 5. Februar 2018

Goodbye & Hello – Januar & Februar

Wie schon am Freitag angekündigt kommt nun, besser spät, als nie, mein kurzer Rückblick auf einen doch durchwachsenen Januar.
Der hatte im Leben 1.0 viele Fatigue-Phasen dabei, die meinen Alltag unfassbar lang- und mühsam gemacht haben. Das darf nun sehr gerne vorbei sein, denn ich habe so viele Ideen und Pläne und mag die auch in die Tat umsetzen können.

Hier auf dem Blog war es, auch durch meine um die erste Januarwoche verlängerte Weihnachtspause, etwas stiller, immerhin, drei wunderbare Rezepte konnte ich mit Dir teilen, meinen Alltag und die Freitagsfunde.

Aber der Reihe nach...

Zum jahresauftaktlichen Pläneschmieden gab es HIER himmlische Haferkekse, die dank der verwendeten Mandarinen den ganzen Winter über hervorragend schmecken.
gluten free Clemetine-Oat-Cookies
Claras neue Aktion #alleliebenpasta lief im Januar auch an, ich habe HIER zur Edition mit Gemüse eine leckere Variante mit Rosenkohl und cremiger Fetasauce geteilt. Das könnte ich auch mal wieder kochen...
creamy Pasta with roasted Brussel Sprouts and Feta with a gluten free option
Last but not least habe ich HIER mein alljährliches Wohin-nur-mit-den-Weihnachtsresten-Problem gelöst und aus altbackenem Panettone köstlich-kleine süße Semmelknödel gemacht. Eine Vanillesauce gab es noch dazu und wenn Du jetzt Lust auf das Rezept, aber keinen Panettone hast, dann lass Dir gesagt sein, dass das auch klasse mit Stuten oder Brioche funktioniert.
Homemade Panettone-Dumplings with Vanilla Sauce, the perfect idea for those last leftovers from the Holidays
Am 12. habe ich Dich HIER mit durch meinen Alltag genommen
und freitags sind wir gemeinsam durchs WWW gehüpft und zwar
DIY Calendar with watercolor moon
HIER und
White Tulip, Macro
Und dann gab es da noch etwas ganz Neues, die #Ideenfunken. Das ist ein Format, das ich neu eingeführt habe und in dem ich an jedem 3. Sonntag im Monat mit Dir teile, was mich inspiriert und meine Ideen zünden lässt. In diesem Monat ging es  HIER um die Macht der Musik, im Februar...wer weiß? Es geht in eine ganz andere Richtung, Du darfst gespannt sein. 
DIY calligraphy with watercolor wreath, nurture
Und sonst so?

Im Leben 1.0 habe ich viel kalligraphiert und einen kleinen ‚Auftrag’ für den Lieblingsmenschen fertiggestellt, der beim Empfänger sehr gut angekommen ist. Es ist so schön, anderen Menschen mit meiner Leidenschaft eine Freude zu machen, da finde ich gar keine Worte für! Ich habe wahnsinnig viele Ideen für meinen Kalligraphie-Instagram-Kanal, der momentan im Dornröschenschlaf liegt – kennst Du das, Du hast ZU viele Ideen und weil Du Dich nicht sortierst, passiert gar nichts, anstatt richtig viel? Das möchte ich im Februar endlich ändern und daran habe ich in den letzten Tagen auch schon fleißig gearbeitet.
Explore, modern calligraphy
Hier auf LiebesSeelig warten köstliche Rezepte auf Dich, ich möchte Dir im Februar von einer alten, wiederentdeckten Liebe erzählen, werde einen weiteren #Ideenfunken mit Dir teilen, freitags sind wir sowieso fest verabredet und ich bin gespannt, ob ich es endlich auch einmal im laufenden Jahr schaffe, eine meiner vielen DIY-Ideen zu posten, anstatt sie alle zwei Jahre im Dezember zu zeigen.

Daneben warten im Februar eine kleine Reise und ein Bloggerevent auf mich, das Wiedersehen mit liebsten Menschen und ein wichtiger Geburtstag, ich hoffe schwer, den lieblingsmenschlichen Grippeviren zu entgehen und freue mich, Ideen und Pläne umzusetzen. Du bist herzlich eingeladen, mich dabei virtuell zu begleiten!

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: