Dienstag, 23. Juni 2015

DIY-Linolschnittworkshop mit Binedoro

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich den wunderschönen Bastelnachmittag und Abend erleben durfte, von dem ich Dir heute ein bisschen was zeigen mag.
Nachdem schon unsere erste DIY-Runde im Februar HIER so viel Spaß gemacht hatte, rief Bine uns zum Linolschnitt zusammen.


Mit von der Partie waren dieses Mal neben Bine von Binedoro (hier findest Du noch ein paar weitere Eindrücke unserer gesammelter Werke) und mir noch die wunderbar-kreativen Bloggerinnen Nele von buntgestreifthüpfig und Janine von schninskitchen, die nicht nur herrlich kochen und backen, sondern eben auch basteln kann.


Über das Thema Linolschnitt hab ich mich gefreut wie verrückt, denn im Gegensatz zum allgemeinen Curriculum haben es meine Kunstlehrerinnen elegant umschifft und ich hatte keine Ahnung, was ich verpasse.


Linolschnitt und Linoldruck sind nämlich super und machen unglaublich viel Spaß!!
Und ja, meine Finger sind heil geblieben, alle 10. Und nein, ich hab es auch sonst nicht geschafft, mich zu massakrieren oder mir bleibende Flecken zu verpassen und bin da ein bisschen stolz auf mich :-).


Gleich als allerersten Linolschnitt habe ich mich an eine Libelle gewagt. 
Joa...wieso auch nicht ambitioniert starten?!
Jedenfalls ist die Libelle etwas geworden und für meinen Jungferndruck find ich den super! Mittlerweile sind die Insekten bei mir eingezogen und zieren eine Bilderwand, die ich im Schlafzimmer gestaltet habe.


Der zweite Druck des mittlerweile schon recht späten Abends wurde ein einfaches, dickes, fettes GLÜCK.
Spontan vorgezeichnet, beim Schnitt noch ein bisschen umgeändert war das Ganze recht schnell fertig und ich mag den Druck ganz besonders in Schwarz auf buntem Papier, da leuchtet mir das Glück entgegen.


Das Glück ziert eine Menge Grußkarten, die sich zum Teil auch schon in die Welt hinaus gewagt haben.


Ja, doch...das waren nicht meine letzten Linoldrucke!

Was hast Du zuletzt gebastelt?

Liebst,
Sabine

Kommentare:

bine hat gesagt…

Beide Linolschnitte sind soooo toll geworden und ich mag den schwarzen Druck auf farbigem Papier auch sehr! Vielen lieben Dank fürs Zeigen und Verlinken. :-)
Nach den Sommerferien starten wir eine neue Runde "DIY", würde ich sagen. Oder?

Liebe Grüße!
Bine

Nele hat gesagt…

Super!! Die Libellen passen ja wohl perfekt an die Wand, finde ich total toll! :-) Und natürlich die Glückskarten, aber das wusste ich ja schon vorher. :-)

Liebe Grüße
Nele

Herbst Liebe hat gesagt…

Die Libelle ist wirklich super gelungen. An Linolschnitt habe ich mich noch nicht gewagt, aber wenn ich es so sehe... Bei mir ist zur Zeit Beton ganz schwer angesagt.
Herzlichst Ulla