Donnerstag, 6. April 2017

Süße Osternester

Heute habe ich eine ganz schnelle kleine Idee für Dich, süße Ostern lassen grüßen. Wir backen kleine Osternester, die mit einer frischen Creme gefüllt und schließlich mit ein paar Ostereiern bestückt werden.
glutenfree Coconut Easter Baskets, done in just a few minutes and oh-so delicious!
Für Erwachsene mit Eierlikörschuß, für Kinder einfach ohne Alkohol sind diese Nesterchen eine hübsche essbare Osterdeko oder ein Mitbringsel, über das sich wohl jeder freut.
Und wie wäre es zum Osterferienbeginn mit einem süßen Dankeschön für die netten Leute im Kindergarten oder in der Schule? Heute gemacht können die hübschen Teile morgen schon mitgenommen werden, viel Arbeit machen sei jedenfalls nicht. 
glutenfree Coconut Easter Baskets, the prettiest giveaway for the holidays
Du findest in der Zutatenliste Kiebitzeier, die in Norddeutschland wohl als Möweneier bekannt sind, hübsche Marzipaneier mit knackigem Zuckerüberzug und den typischen Farbsprengseln darauf. Ich musste leider improvisieren, da die leckeren Teilchen in München einfach nicht aufzutreiben waren, Du findest im Rezept beide Varianten.

Jetzt flitzen wir aber kurz in die Küche...
glutenfree Coconut Easter Baskets, a pretty treat for the holidays
Süße Osternester (natürlich glutenfrei)

Du brauchst für 6 Nester

1 Eiweiß (Gr. L)
50g Zucker
Prise Salz
½ TL Zitronensaft
½ TL grüne Lebensmittelfarbe
125-150g Kokosraspel

100g griechischer Joghurt (meiner hatte 0,2% Fett)
1 EL Eierlikör
Vanille zum Abschmecken

Kiebitzeier oder 50g Marzipanmasse

Zunächst werden die Nester hergestellt, das kann auch ein paar Tage vor dem Servieren schon gemacht werden.
Dazu wird das Eiweiß mit dem Zucker und Salz zu einem sehr steifen Schnee geschlagen. Anschließend werden Zitronensaft und Lebensmittelfarbe eingerührt. Gib die Farbe am besten schrittweise zum Eischnee, bis Du mit dem Farbton zufrieden bist. Er ändert sich nicht mehr, wenn die Kokosraspel gleich im nächsten Schritt untergehoben werden, misch Dir also genau den Grünton an, der Dir gefällt.
Wie schon verraten, werden nun nur noch die Kokosraspel untergehoben.
Da sich die Größe der Raspel je nach verwendeter Marke unterscheiden, habe ich Dir eine Variation von Menge angegeben, die Makronenmasse sollte recht fest und formbar werden. Gib also im Zweifelsfall lieber ein paar Raspel mehr in die Mischung.

Deine grüne Makronenmasse wird jetzt vorsichtig in Muffinförmchen gedrückt und zwar so, dass sich kleine Nester bilden. Ich habe dafür Silikonförmchen verwendet, aus denen sich die fertig gebackenen Makronennester gut gelöst haben. Mit ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl sollte das aber auch mit den klassischen Muffinblechen aus Metall gut klappen.

Im auf 175°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen brauchen Deine Nester nun etwa 10 Minuten, bis sie gar sind. Achte einfach darauf, wann sich die oberen Ränder langsam braun verfärben, das ist der perfekte Zeitpunkt, um Dein Gebäck aus dem Ofen zu nehmen. In der Form aus- und dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung werden Joghurt und Eierlikör verrührt und bei Bedarf mit Vanille oder Zucker abgeschmeckt. Die Creme sollte allerdings nicht allzu süß werden, da die Makronen und auch die Eier schon recht süß sind.
darling Coconut Easter Baskets, glutenfree and done in just a few minutes
Findest Du im Laden Kiebitzeier, dann kannst Du die ganz einfach in die Osternester setzen. Hier in München scheinen diese kleinen Köstlichkeiten unbekannt zu sein, so dass ich einfach etwas Marzipanmasse zu kleinen Eiern geformt habe.

So oder so, Deine fertig dekorierten Osternesterchen müssen jetzt nur noch genossen werden!
pretty and delicious Coconut Easter Baskets, glutenfree
Wichtig ist, dass Du die Nester bald nach dem Füllen auf den Tisch bringst, da die Creme nach einigen Stunden anfängt, die Makronen durchzuweichen.

Hast Du Kinder am Tisch, dann wird die Creme etwas anders zubereitet: Einfach den Joghurt mit etwas Vanille und Zucker vermischen, eventuell einen Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe dazu geben (dann sieht es auch, wie bei den Erwachsenen) und fertig!
Das klappt natürlich auch, wenn Du schlicht keinen Eierlikör magst.
glutenfree Coconut Easter Baskets, ready in just a few minutes
Saftige Kokosmakrone trifft auf sanfte Creme und mandelsüßes Marzipan – eine himmlische Kombination! Die kleinen Köstlichkeiten schmecken zum Osterbrunch genau so gut wie auf der Kaffeetafel, sie sind ein hübsches kleines Dankeschön Nachbarn oder Kollegen - oder aber einfach ein Osternest für die Großen.

Wo versteckst Du die Eier?

Liebst,
Sabine

Keine Kommentare: