Freitag, 12. Dezember 2014

12von12 im Dezember – Die 2te

Nachdem mir die Premiere im letzten Monat so viel Spaß gemacht hat HIER, wurde es heute Zeit für die zweite Runde 12 von 12, eine Aktion, in der jeder, der mag, seinen Tag in 12 Bildern dokumentiert – und zwar je am 12. eines Monats HIER.

Los ging mein Tag heute früh um 6 und ich habe mich sehr ernsthaft gefragt, was der Wecker von mir will. Müde, schwindelig und jeder Atemzug stechend schmerzhaft, da ich mir gestern Abend einen Nerv ganz böse eingeklemmt habe, wurde es nach einem Besuch im Bad (und dem Gefühl, wieder ein Mensch zu sein ;-) ) Zeit, mein Frühstücksmüsli zu schnippeln. Es gab wie schon vor einem Monat ein Müsli mit Apfel, Joghurt und Haferflocken.


Beim Essen gerade mein Morgenritual: Adventskalender öffnen. Heute hat mir der Lieblingsmensch Duftpapier ins Tütchen gepackt, lustig, was er alles in Läden findet...ich bin gespannt!


‚Orkan’ scheint grad eine beliebte Wettervariante zu sein, da hilft nur regenfeste Kleidung und fröhliche Farbe.


Um 8 Uhr pünktlich an der Arbeit angekommen, in dieser Woche wurden einige wichtige Entscheidungen getroffen und Weichen gestellt und es gab viele, viele Gespräche...heute war’s nicht anders.


Irgendwann bin ich dann doch nach hause gestolpert, auf dem Weg haben mich diese 5 Burschen angelächelt...ich mag diese kleinen Alltagsmomente, die fröhliche Gute-Laune-Inseln sind.


Zuhause gab es erst einmal eine große Tasse Tee und ein bisschen Ruhe. Immer noch Schmerzen bei jedem Atemzug und gut geht’s mir nicht wirklich...BÄH!


Aber Jammern gilt nicht und so überlege ich mir eine hübsche Verpackung für ein Geburtstagsmitbringsel am Wochenende (mehr zum Inhalt in der nächsten Woche an dieser Stelle)


und ein paar Bilder gemacht für einen weihnachtsseeligen Post.


Dazwischen wurde der Koffer gepackt für ein Wochenende in München, irgendwann musste aber auch ich Sturkopf einsehen, dass ich heute beim besten und allerbesten Willen keinen Flug mehr schaffe... Also den Koffer wieder ausgepackt (OK, bislang blieb es bei dem Plan)


und nach einem kleinen Abendessen


mit Wärmflasche und Wolldecke auf die Couch gekuschelt.


Bei irgend etwas im Fernsehen und ganz viel Tee tippe ich nun meinen Tag für Dich und werd auch bald ins Bett krabbeln.


Ein mittelprächtiger 12. Tag, aber eben – ehrlich.

Was war heute bei Dir los?

Liebst,
Sabine

PS: Die Freitagsfunde werden in dieser Woche zu Samstagsfunden, ich wollte nicht 3 Posts an nur einem Tag online werfen - stay tuned :-)!

1 Kommentar:

Nele | bunt, gestreift und hüpfig hat gesagt…

Oh je, gute Besserung meine Liebe. Das Tannenbaumbild ist ja wirklich süß. Und das Duftpapier - wofür ist denn das?

Liebe Grüße
Nele