Donnerstag, 28. Februar 2013

Unterwegs in...


...Hamburg

Heute möchte ich Dir ein schnuckeliges Café vorstellen, über das wir in Hamburg ganz zufällig gestolpert sind – was für ein Glück!

Es liegt im Stadtteil Ottensen, in dem es zugegebenermaßen schwierig ist, KEIN nettes Café zu finden, sehr sympathisch, wie ich finde ;-).

Nun aber zum Hauptdarsteller...

Das mikkels liegt in einer netten Seitenstraße, hübsche Lädchen inklusive. Die Kaffeepause kannst Du Dir dort locker ershoppen ;-).



Wie ist es drinnen?
Hell, freundlich, gemütlich, skandinavisch. Eine bunte Mischung nicht mehr ganz neuer Möbel, hinsetzen und einfach nur wohl fühlen.


Und der Kaffee?
Ist echt gut. Ich bin da pingelig, das weißt Du. Der Milchkaffee war einfach nur lecker, nussig, rund. Wie er sein sollte.

Muss ich hungrig heim?
Nein! Wir waren mittags da und so kann ich Dir nichts zum angebotenen Frühstück sagen. 
Aber hach...das mikkels bietet eine wunderhübsche Auswahl an kleinen Törtchen, Muffins, Scones. 
Alles selbst gebacken. 
Und so lecker. 
Und auch zum Mitnehmen.
Wir konnten uns schlicht nicht entscheiden und haben uns zu zweit 3 kleine Köstlichkeiten geteilt (und die Idee vom Zuckerverzicht einfach mal vergessen).


GANZ besonders toll fand ich die Schoko-Himbeer-Muffins. Nicht zu süß, etwas nussig, definitiv Suchtpotential.


Wieso gleich wohn ich nicht in Hamburg...;-)?!

Süße Grüße!
Liebst,
Sabine

1 Kommentar:

* Ami. hat gesagt…

Das ist ja wirklich ein schnuckliges Café. Sollte ich mal nach Hamburg kommen, muss ich das mal aufsuchen :)

Liebe Grüße