Mittwoch, 13. August 2014

Statt Blumen

Liebes, ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber bei dem konstant schwül-warmen Wetter kippen all meine Blumen in der Vase nach spätestens 2 Tagen um.
Einfach so, ohne Vorwarnung.

Nun kann ich ihnen das kaum übel nehmen, ich selbst mag schwüles Wetter ja auch nicht.
Dumm nur, wenn die Tischdeko alle paar Tage erneuert werden muss.

Da musste etwas anderes her.


Gut, dass der Lieblingsmensch und ich Ende Juli ein paar Tage in Hamburg waren und dort ein wunderschönes verlängertes Wochenende verbracht haben.

Noch schöner, dass ich in einem entzückenden kleinen Laden in Ottensen HIER Probiergrößen von Farben entdeckt habe, die mir dort schon ein Jahr früher aufgefallen waren.
Also, die Farben, nicht die Probiergrößen, die waren neu.

Und so schön!


Nach ellenlangem nur ganz kurzem Überlegen, welche Farben es denn nun sein sollen, hatte ich mich für 3 entschieden.


Weder zuhause habe ich nach hübschen, trockenen Ästen ohne Rinde Ausschau gehalten, nach den massiven Sturmschäden, die wir in Düsseldorf hatten, ein ziemlich leichtes Unterfangen.
Solltest Du noch ans Meer kommen oder wie ich gern am Strand sammelnd entlanglaufen, dann eignet sich Treibholz (oder auch Muscheln) auch ganz wunderbar.


Einfach mit etwas Washi-Tape (oder Kreppband, aber das hatte ich nicht im Haus und wozu habe ich schließlich meine Washi-Tape-Sucht ;-)?!) abkleben, bemalen, das Tape von der noch feuchten Farbe abziehen und alles gut trocknen lassen.

Und dann mit den anderen Farben weitermachen.


Am Ende habe ich die bunten Stöckchen einfach als Blumenersatz in einer Vase auf den Tisch gestellt – und fertig.

So einfach kann’s gehen.


Das hübsche Schild habe ich ebenfalls in dem entzückenden kleinen Laden gefunden und von den Farben bin ich schwer begeistert.
Die riechen nämlich nicht. Also, GAR nicht.
Sie sind super deckend, tropfen nicht, lassen sich traumhaft verarbeiten und ganz einfach aus Pinseln und von den Händen wieder abwaschen. Und nach dem Trocknen fühlen sie sich wunderbar weich an und sehen pudrig aus. 
Ein Traum!
Und nein, für diese Lobeshymne bekomme ich keine Vergütung ;-).


Verlinken mag ich die Herkunft der Farben dennoch, sie werden HIER hergestellt.

Ich überlege jetzt schon, was ganz dringend den nächsten Anstrich nötig hat...da findet sich was!


Was machst Du aus gesammelten Stöckchen?

Liebst,
Sabine

1 Kommentar:

Kate-Alison hat gesagt…

Huhu! :)
Die Idee finde ich total genial. Bisher habe ich noch keine Stöckchen gesammelt, aber jetzt habe ich eine absolut perfekte Begründung dafür! Danke. Hast du die Deckel der Farbgläser angemalt? Wie genial ist das denn bitte? Das ist so schlau aber ich wäre nie darauf gekommen :D Das wird in Zukunft Einiges leichter machen :) Danke dafür!
Liebst, Kate von Liebstes von Herzen